AGB

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) AudioDoktor.ch, Stand 28.2.2014

    Zweck und Ziel

    • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen AudioDoktor.ch (AudioDoktor) und dem Teilnehmer bzw. gesetzlichem Vertreter (Teilnehmer).
    • Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers haben keine Gültigkeit.
    • Publikationsmedium für die Kurse ist die Website www.audiodoktor.ch (Website)
    • Bei der männlichen Form von „Teilnehmer“ ist immer auch die weibliche TeilnehmerIN inbegriffen.
    • Das Learning Management System (LMS) von AudioDoktor ist: www.audiodoktor.ch/moodle

    Leistungen

    • AudioDoktor führt Kurse mit dem Zweck der Musikkreation mittels elektronischen Hilfsmitteln, insbesondere Hard- und Software durch.
    • Die Inhalte, Leistungen und Lernziele der Kurse werden jeweils pro Angebot kommuniziert und können situationsbedingt geringfügig abweichen.
    • Unsere Kurse finden im Einzelkurs Studio von AudioDoktor, Hurdackerstr.14, 8600 Dübendorf oder im Gruppenkurs Raum von AudioDoktor, Heinrichstrasse 235, 8005 Zürich statt, Änderungen vorbehalten.

    Anmeldung

    • Eine Anmeldung ist ein bindender Vertrag zwischen AudioDoktor und dem Teilnehmer. Sie kann entweder per Brief, eMail oder online unter der Website erfolgen.
    • Die Plätze werden anhand des Eingangs vergeben, es existiert bei Notwendigkeit eine für die betroffenen Teilnehmer kommunizierte Warteliste.
    • Kursreduktionen für Studenten und Lehrlinge können direkt im jeweiligen Produkt ausgewählt werden.
    • Gutscheine können nur durch AudioDoktor oder Partnerfirmen ausgegeben werden und berechtigen zur Reduktion des Kurspreises bei Anmeldung zum jeweiligen Kurs. Gutscheine sind einmal pro Person gültig und sind nicht kumulier-/auszahlbar.
    • Teilnehmerzahlen von Kursen werden (auch gegenüber angemeldeten Personen) nicht kommuniziert

    Gebühren

    • Die gültigen Kurspreise sind direkt in der jeweiligen Kursausschreibung ersichtlich.
    • Kurse können je nach Ausschreibung entweder in Raten oder als einmalige Gesamtzahlung geschuldet sein.
    • Sobald die zu Beginn geschuldete Zahlung bei AudioDoktor eingegangen ist, gilt der Teilnehmer als angemeldet.

    Zahlungskonditionen

    • Der gesamte Kurspreis / die erste Rate muss bei einer Anmeldung umgehend bezahlt werden.
    • Spätestens jedoch muss die Teilnahmegebühr am ersten Kurstag auf dem Konto nachweisbar vorliegen oder dem Trainer gegen Bar und Quittung bezahlt werden.
    • Ratenzahlungen sind in jedem Fall geschuldet und werden dementsprechend gemahnt. Insbesondere ist nicht zulässig, nach Bezahlen einer Rate die weitere(n) Rate(n) nicht zu bezahlen und sich so „abzumelden“.
    • Ratenzahlungen sind ebenfalls vor Kursantritt geschuldet. Fehlende Beträge gelten spätestens am 5. des geschuldeten Monats als verspätet und werden dementsprechend gemahnt.
    • Bezahlt der Teilnehmer die Teilnehmergebühr nicht rechtzeitig, kann ihm die Teilnahme am Kurs verwehrt werden, und er kann keinen Anspruch auf Erteilung des Unterrichts erheben. Als Stornierung gilt die nicht fristgerechte Zahlung am ersten Kurstag, hier gelten die separat benannten Stornierungs-Bedingungen.
    • Mahnungen: Der Verzugszins für bereits geleistete Leistungen beträgt 50.- CHF pro verspätete Zahlung gemäss aktuellen gesetzlichen Bestimmungen.

    Education Konditionen

    • Kursteilnehmer/innen sind nur dann berechtigt, die günstigen Konditionen für Schüler und Studierende in Anspruch zu nehmen, wenn sie an einer der folgenden Bildungseinrichtungen angemeldet bzw. eingeschrieben sind:
    • – Weiterführende Bildungseinrichtung, die als öffentliche oder private Universität oder Hochschule anerkannt ist und staatlich anerkannte Abschlüsse anbietet
    • – Staatlich anerkannte öffentliche oder private allgemein- oder berufsbildende Schule
    • Als Berechtigungsnachweis gilt ein von der Bildungseinrichtung ausgestelltes Dokument, auf dem der Name, der Name der Ausbildungsstätte sowie das Datum angegeben sind.
    • Gültige Nachweise sind:
    • – Schüler- oder Studienausweis
    • – Zeugnis
    • – Bescheinigung der Bildungseinrichtung
    • – Beleg über entrichtete Schul- oder Studiengebühren

    Umbuchungen

    • Kursbuchungen können auf einen anderen Veranstaltungstermin umgebucht werden, allerdings kann dies durch AudioDoktor im Einzelfall abgelehnt werden.
    • Sollte sich die Teilnehmerzahl im Verlauf eines Kurses reduzieren und keine Ersatzteilnehmer gefunden werden, behält sich AudioDoktor vor das Kursgeld zu erhöhen. Sollte die Fortführung des Kurses nicht unter ähnlichen zumutbaren Bedingungen möglich sein, können beide Parteien ausserordentlich kündigen, der Kurs wird aufgelöst und allfällig zuviel geleistete Zahlungen zurückerstattet.
    • Mindestteilnehmerzahl: Sollte der Kurs aufgrund nicht erreichter Mindest-Teilnehmerzahl oder Krankheit nicht stattfinden können, behält sich AudioDoktor das Recht vor den Kurs abzusagen. Dem Teilnehmer steht es darauf frei, vom Vertrag kostenlos zurückzutreten oder sich für einen Ersatztermin anzumelden. Allfällig bereits geleistete Zahlungen an AudioDoktor werden im Fall des Rücktritts an den Teilnehmer zurückerstattet. Weitere Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.
    • Überbuchung: Trifft eine Anmeldung/Zahlung für einen bereits überbuchten Kurs ein, schlägt AudioDoktor als Lösung die Aufnahme in einen Folgekurs vor.

    Stornierungen

    • Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen, als Stichdatum gilt das Eingangsdatum bei AudioDoktor.
    • Es existieren folgende Storno-Bedingungen für Gruppenkurse:  Kostenlos bis 14 Tage vor Kursbeginn, 7 Tage vor Kursbeginn 50% des Kurspreises, danach oder bei Nichtantritt sind 100% des Kurspreises fällig. Alternativ kann ein zahlender Ersatzteilnehmer gestellt werden, damit fallen die Storno-Kosten weg.
    • Storno-Bedingungen für Einzelstunden: Kostenlos bis 3 Tage vor Kursbeginn, 1 Tag 50% des Kurspreises, danach oder bei Nichtantritt sind 100% des Kurspreises fällig.
    • Eine ausserordentliche Stornierung ist nur in dringenden Fällen möglich. Nicht abschliessend gelten als solche: Arztzeugnis, Wegzugs-Bescheinigung

    Teilnehmer-Ausfälle

    • Der Teilnehmer ist selbst für den Besuch des Unterrichts verantwortlich, AudioDoktor leistet keine „Nachhilfe“ nach versäumten Kursstunden. Das Learning Management System online dient in diesem Fall als Möglichkeit die Inhalte nachzuholen.
    • Kursgebühren auf bereits geleistete besuchte Unterrichtsstunden werden in keinem Fall rückerstattet
    • Fällt der Trainer aus wichtigen Gründen aus oder ist krank, können die betreffende Unterrichtsstunden an einem anderen Ort und/oder durch einen anderen Trainer durchgeführt und/oder abgesagt werden. In diesem Fall besteht kein Anrecht auf Durchführung der Veranstaltung, und der Teilnehmer ist nicht berechtigt weniger zu bezahlen.
    • Stundenzeiten/-tage können durch AudioDoktor geändert werden. Wir bemühen uns um frühzeitige Mitteilung solcher Änderungen.
    • Die Ferienpläne der Schweizerischen Schulen tangieren die Kurszeiten von AudioDoktor nicht.

    LMS

    • Jeder Teilnehmer erhält Zugang zu den Inhalten des jeweiligen Kurses im LMS
    • Sie dürfen als persönliche Online Dokumente von jedem Teilnehmer als Arbeitsmaterial während des Kurses benutzt werden.
    • Der Zugang zum Learning Management System ist persönlich per Passwort geregelt, und das Login darf nicht an Dritte weitergegeben werden.
    • Im Unterricht kann auf fremde Inhalte von anderen Teilnehmern zugegriffen werden. Die Teilnehmer befreien AudioDoktor mit der Benutzung des LMS ausdrücklich von der Pflicht Inhalte strikte zwischen Teilnehmern zu trennen oder vor Kopie / Mitlesen zu schützen.

    LMS Urheberrecht

    • Die Unterlagen im LMS sind urheberrechtlich geschützt und unterliegen den Eigentums- und Verwertungsrechten von AudioDoktor.
    • Trainer dürfen die Lernmaterialien von AudioDoktor nur mit einer schriftlichen Bestätigung nutzen. Die Nutzung der Lernmaterialien ausserhalb von Lernveranstaltungen von AudioDoktor ist strikte untersagt. Ausgenommen sind nachweislich durch den Trainer selbst eingebrachte Materialien, welche nicht entgeltet wurden.
    • Der Teilnehmer erhält keine Rechte an den Lern-Unterlagen von AudioDoktor. Jegliche Weitergabe, Kopie, Speicherung, Verwertung oder Verbreitung von Materialien aus dem LMS ist strikte untersagt.
    • Der Unterricht darf nicht auf Video / Tonträger aufgenommen werden.
    • Eingesetzte Drittsoftware ist lizenziert durch AudioDoktor und darf nicht kopiert werden.

    Haftung

    • Zur Verfügung gestellte Gegenstände (z.B. Kopfhörer, Audiointerfaces, Macbook Air, Controller) sind und bleiben Eigentum von AudioDoktor. Sie müssen mit Sorgfalt behandelt werden, der Teilnehmer haftet bei allfälligen Schäden.
    • Teilnehmer haften für Schäden, welche sie AudioDoktor zufügen.
    • AudioDoktor haftet nicht für Kosten welche durch Kursausfälle oder Verschiebungen entstehen, ebenfalls wird keine Haftung für mittelbare Schäden oder Gewinnansprüche Dritter gewährt.
    • Qualifizierte Trainer garantieren bestmöglichen Unterricht. AudioDoktor haftet nicht für Handlungen oder Schäden, welche der Teilnehmer aufgrund seines Besuches in einem Kurs selbstständig ausführt oder verursacht, ebenfalls gilt dies für Forderungen Dritter.
    • AudioDoktor übernimmt keine Haftung für eigene Gegenstände des Teilnehmers während des Kurses.

    Weitere Bestimmungen

    • Die Teilnehmer-Daten werden zur Verwaltung, Rechnungsstellung und Vermarktung eigener Kurse verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
    • Der Teilnehmer gibt AudioDoktor durch die Anmeldung die Erlaubnis zu dieser Verwendung.
    • Mündliche Neben-Absprachen  müssen einvernehmlich getroffen sein und sind ohne schriftlichen Bescheid durch AudioDoktor  nicht gültig.
    • Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein , bleibt davon die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen und Vereinbarungen unberührt.
    • Mit der Teilnahme an einem AudioDoktor Kurs treten für den Teilnehmer/Trainer diese AGB’s in Kraft.

     

    Gerichtsstand und Erfüllungsort

    • Es gilt als ausschließlicher Gerichtsstand Dübendorf, Schweiz

     

     

    /* ]]> */